Google+
D-83435 Bad Reichenhall  Bahnhofstr. 12 Tel. 0049 | (0) 8651 | 76 28 92
Kurs T4
Kurs T1 - T4: Die Ausbildungskurse im Einzelnen Die Kurse T1 - T4 können im Rahmen der Ausbildung “Systemische(r) Hypotherapeut/in ISH” nur gemeinsam als Block gebucht werden. Voraussetzung: Zertifikat Systemischer Hypno-Coach ISH und Eigentherapie Kurs T1: Basiswissen Systemische Hypnotherapie Der Kern der systemischen Hypno-Therapie besteht darin, unterschiedliche Bewußtseins-   zustände gezielt zu induzieren, um Konfliktdynamiken und dazugehörige Emotionen erlebbar zu machen und sie aufzulösen. Aus den Inhalt: Auf dem Weg vom Hypno-Coach zum Hypnotherapeuten: Die therapeutische Beziehung o Die Haltung des Therapeuten o Das Wesen von Beziehung o Das Wesen von Gespräch: Authentizität, Achtsamkeit, Empathie o Beziehungen bewusst herstellen und gestalten Beweggründe des Klienten: konkrete und unkonkrete Anliegen Grenzen der Systemischen Hypnotherapie: Grundlagen der Psychopathologie Der Weg der Selbstheilung als grundlegende Absicht Grundstruktur von Störungsursachen der 5 Zeit-Bereiche o Vorgeburtliche Erlebnisse (pränatale und perinatal) o Prägende Erlebnisse in Kindheit und Pubertät o Traumatische Erlebnisse o Frühere Generationen (Ahnen) o „Frühere Leben“ (Aspekte des kollektiv Unbewussten) Potenzielle und typische Störungen in 5 Zeit-Bereichen Die Landkarte der biographischen Ereignisse: Indizien der Anamnese o Der systemisch orientierte Fragebogen o Der Stammbaum o Das Hypno-Memo Der therapeutische Prozess der regressiven Zeitreise o 1. Phase: Induzieren einer Trance o 2. Phase: Identifizieren des traumatischen Ereignisses auf der Zeitachse o 3. Phase: Sinnlich-emotionales Durchleben des Ereignisses im assoziierten Modus mit körper- und atemtherapeutischer Unterstützung (1. Entkoppeln psychovegetativer Symptome) o 4. Phase: Dissoziation mit atemtherapeutischer Unterstützung (2. Entkoppeln) o 5. Phase: Virtuelle Dialoge auf der Metaebene (3. Entkoppeln) o 6. Phase: Integration von Lösungs- und Heilungsimpulsen o 7. Phase: Testen der psychovegetativen Symptome o 8. Phase: Rückkehr ins Wachbewusstsein Lösungsmuster der Metaebene: Von der Wahrheit zur Wirklichkeit > Nächste Termine   Kurs T2: Workshop Systemische Aufstellungsarbeit - Die Anwendung des systemischen Basiswissens in der Aufstellungsarbeit Im Workshop werden die Teilnehmer das Wissen und die Erfahrung aus dem Basiskurs  S1 auf die Aufstellungsarbeit in einer Gruppe selbst anwenden. In der Arbeit mit Stellvertretern werden sie bei Aufstellungen im Raum das üben, was sie später in der Systemischen Hypnotherapie in einer hypnotischen Trance anwenden werden. Aus den Inhalt: Grundmuster der Aufstellungsarbeit Wahrnehmung und Phänomenologie Die Rolle des Therapeuten auf 3 Ebenen: Energie, Ordnung und Realität Das Zwiegespräch zwischen Bindungs- und Lösungssätzen Die Umsetzung von Nähe und Distanz in der Aufstellungsarbeit Der Therapeut als Moderator: Zwischen Tun und Lassen, Raum geben und intervenieren Das Umsetzen der Erfahrung der Gruppenaufstellung auf die Interventionen in der Systemischen Hypnotherapie   Das innere Kind und der innere Erwachsene als Stellvertreter Metaaufstellungen als Lösungsmuster > Nächste Termine   Kurs T3: Workshop Systemische Hypnotherapie - Die Anwendung der Systemischen Hypnotherapie in der psychotherapeutischen Praxis Im Workshop werden die Teilnehmer das Wissen und die Erfahrung aus dem Basiskurs  selbst anwenden. In Kleingruppen werden sie sich unter Supervision in der Struktur der Systemischen Hypnotherapie üben und miteinander und voneinander lernen. Aus den Inhalt: Demonstrationen der Grundstruktur mit Figuren Demonstrationen der Grundstruktur in Hypnose Übungssequenzen mit Figuren Übungssequenzen in Hypnose Regelmäßiger Erfahrungsaustausch im Plenum Vertiefende Interventionen in der Systemischen Hypnotherapie Die Anforderungen des Settings in der Praxis > Nächste Termine   Kurs T4: Praktikum Systemische Hypnotherapie -         Die Vertiefung der Systemischen Hypnotherapie In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen aus der gesamten bisherigen Ausbildung in der Praxis anwenden können. Sie bekommen damit das Handwerkszeug, andere Menschen durch den tiefgreifenden Prozess der Systemischen Hypnotherapie zu führen. Nach Abschluss dieses Kurses erhalten Sie das Zertifikat “Systemische(r) Hypno-therapeut/in ISH”. Aus den Inhalt: Fallbeispiele und Anamnese   Das Erstellen eines Therapiekonzeptes   Der Therapieablauf (die Anwendung des Hypno Memo)   Weiteres Vertiefen und Üben des Prozesses der Systemischen Hypnotherapie   Die ersten Schritte zur eigenen Praxis: Grundlagen von Praxismaketing und Praxis- Management Praktische und schriftliche Prüfung Zertifizierung “Systemische(r) Hypnotherapeut/in ISH” > Nächste Termine
Aus- und Weiterbildung in Systemischer Hypnotherapie
INSTITUT FÜR SYSTEMISCHE HYPNOTHERAPIE
Home Therapie und Coaching Therapeutenliste Aus- und Weiterbildung Kontakt Leitung Überblick Überblick Grafik Kurs S1 Kurs S2 Kurs H1 Kurs H2 Eigentherapie Kurs T1 - T4 Supervision Weiterbildung Alle Termine Organisatorisches Kurs T1 Kurs T2 Kurs T3
> siehe auch:    Überblick Grafik Ausbildung
> siehe auch:    Überblick Grafik Ausbildung
> siehe auch:    Überblick Grafik Ausbildung
Siehe auch:  >  Überblick Grafik Ausbildung
> siehe auch:    Überblick Grafik Ausbildung
INSTITUT FÜR SYSTEMISCHE HYPNOTHERAPIE  D-83435 Bad Reichenhall | Bahnhofstr. 12 | Tel. 0049 | (0) 8651 | 76 28 92 Kurs T1 - T4
Google+