Profil

Beitrittsdatum: 5. Aug. 2020

Info
7 „Gefällt mir“-Angaben
0 Kommentare erhalten
0 Beste Antwort

Geboren bin ich 1966 in einem Dorf im Kanton Zürich. Meine Kindheit fand draussen statt, ich war immer in der Natur. Nach einer technischen Lehre kam ich mit knapp 20 Jahren erstmals mit IT in Berührung. Die erste Lebenshälfte war dann auch geprägt durch die Informatik. Schnell bemerkte ich, dass nicht die Technologie spannend ist, sondern die Menschen im Unternehmen. Ich lernte Menschen zu führen und die Potentiale in Ihnen zu fördern. Diese Art der Führung hat zu einer sehr hohen Mitarbeiterzufriedenheit geführt und dadurch letztlich auch zu einer funktionierenden Unternehmung. Zurückblickend ist mir heute klar, dass ich intuitiv viele der Systemischen Grundsätze angewendet habe, ohne mir dazumal bewusst gewesen zu sein, was ich tat.


Über die Jahre wurde immer klarer, dass ich mehr Wissen möchte über den Menschen und wie seine Begabungen besser im Arbeitsalltag integriert und gefördert werden können.


Heute ist es nicht mehr möglich über längere Zeit in einem Arbeitsumfeld zu existieren, ohne die Sinnfrage geklärt zu haben. Jeder Mensch ist fähig, seine Welt zu verändern und ein glückliches, erfülltes Leben zu leben. Dazu wird er die volle Verantwortung für sein "Tun" aber auch für sein "nicht Tun" übernehmen.


Meine Stärke ist es, als Impulsgeber einen Richtungswechsel anzustossen. Am liebsten tue ich das mit einer Gruppe von Menschen, welche sich weiter entwickeln wollen oder mit Geschäftsführern von KMU, welche konkrete Themen im Alltag lösen möchten.



Meilensteine

In meinem Leben gab es immer wieder aussergewöhnliche Menschen, die mich gefördert haben und denen ich von ganzem Herzen dankbar bin.

-Marshall B. Rosenberg für die Vermittlung der Basis der gewaltfreien Kommunikation

-Wendelin Niederberger für das Taoistische Wissen und die Vergebungsarbeit

-Robert Betz für das Transformationskonzept

-Der indische Yogi Jaggi Vasudev (Sadhguru) hat mit seinen Tools mein Leben fundamental verändert

-Karin Schwab, Ronny Potthoff und Gabrielle Laszinger für die behutsame Annäherung an Medialität

-Ulrike und Peter Kleylein für das Schamanische- und Therapeutische Wissen und die Hypnosetechnik



Dafür stehe ich ein

Bewusstes handeln, Selbstliebe und Frieden. Mein Beitrag an diese Welt ist es, Menschen auf ihrem Weg zu mehr Bewusstheit zu begleiten. Bewusstheit schafft Frieden.



Mein Wirken

Der Fokus meiner Arbeit liegt einerseits auf Coachings und Therapie für Führungskräfte von inhabergeführten Unternehmungen und auf Kursen für Führungsteams in Unternehmen. www.stephan-thaddey.com und andererseits in der Entwicklung von Menschen durch Kurse und das vermitteln von Wissen. Siehe dazu www.zeit-fuer-veraenderung.ch




Stephan Thaddey

Mitbearbeiter

Impulsgeber mit Herz

Weitere Optionen