Weiterbildung Systemischer Paarberater ISH

Teilnahme nur für ISH-Coaches und Therapeuten
Die Veranstaltung kann nicht mehr gebucht werden
Weiterbildung Systemischer Paarberater ISH

Zeit & Ort

24. März, 09:00 – 27. März, 17:00
Seminarhotel Idyll Gais, Möser 4, 9056 Gais, Schweiz

Details

In der sich schnell wandelnden Welt, werden wir – gerade in herausfordernden Zeiten – immer wieder mit unseren eigenen Themen konfrontiert. Die Partnerschaft spielt dabei eine immer wichtigere Rolle. Zwischenzeitlich gehören viele Beratungen rund um das Thema zum Alltag von vielen Therapeut*innen und Coaches. Tendenz steigend.

Wie immer bei unseren Seminaren hast du die Möglichkeit, mit eigenen Themen systemische Lösungen zu suchen oder einfach nur dabei zu sein und von den Themen anderer zu lernen.

Ist diese Weiterbildung etwas für mich?

Wenn du in einer der folgenden Konstellationen steckst, dann ist diese Weiterbildung das Richtige für dich:

  • Paare (jeglicher geschlechtlichen Ausrichtung)
  • Paare, denen es grundsätzlich gut geht - zur Beziehungspflege und zur Vorbeugung
  • Paare, die Konflikte haben - zur Problemlösung
  • Paare in einer Trennungssituation (vor allem, wenn sie gemeinsame Kinder haben)
  • Singles, die eine Trennung verarbeiten wollen
  • Singles, die sich auf eine neue Beziehung vorbereiten wollen
  • … und grundsätzlich alle Menschen, die mehr zum Thema Beziehungen allgemein verstehen und lernen wollen

Konzept: ICH – DU – WIR

"Du bist schon ganz wie deine Mutter!" - "Und du erst: ganz dein Vater!"

Die vier Tage versprechen interessante Einsichten in diese Themen:

  • ICH – DU – WIR:  Meine Themen – deine Themen – unsere Themen
  • Der Partner als Spiegel für die eigene Persönlichkeitsentwicklung: Der spirituelle Aspekt von Paarbeziehung
  • Die Liebe: Vom Strohfeuer zum Lagerfeuer
  • Die Energie von weiblich und männlich: Gleichwertig und grundverschieden

Rollen in der Paarbeziehung: Ehepartner*in, Lebensabschnittspartner*in, Geliebte/r & Co

Peter und Ulrike haben über viele Jahre ein Konzept entwickelt, das zuerst die Lebenssituation, Sichtweise und Prägung des einen, dann des anderen und dann erst die gemeinsame Situation in den Blick nimmt – also im besten Sinne „systemisch“.

Welche Themen werden behandelt?

Hier ein Auszug aus dem Inhalt.

ICH

  • Selbstverantwortung als Basis einer Paarbeziehung: „Wenn beide schwimmen können, geht keiner unter.“
  • Der eigene Rucksack: Das Loslassen von alten Prägungen, Glaubenssätzen und Rollenmodellen
  • Die Heilung des inneren Kindes: Mangelndes Selbstwertgefühl als Wurzel aller Beziehungsprobleme
  • „Meine Familie ist besser als Deine.“: Auswirkungen der Prinzipien und Werte der Herkunftsfamilie
  • Wie Erfahrungen früherer Partnerschaften die jetzige Paarbeziehung vergiften oder unterstützen können

DU

  • Kommunikation leicht gemacht: „Dass wir miteinander sprechen, macht uns zu Menschen.“
  • Die Grundlagen des Paargespräches: Ehrlich Sprechen – offen Zuhören
  • Der indianische Sprechstab: Altes Wissen neu belebt
  • Sender und Empfänger: „Die Sache mit den 4 Ohren…“ oder „Der Teufel sitzt nicht auf der Zunge, sondern im Ohr.“

WIR

  • Unsere gemeinsame Geschichte: „Schwamm drüber“ oder Altes versöhnlich abschließen
  • Von gefühlten Erwartungen zu klaren Vereinbarungen
  • Der Balanceakt: Ausgleich von Geben und Nehmen
  • Das Feuer (neu) entfachen: Das erotische Zwiegespräch
  • Die gemeinsame Vision: Wo geht unsere Reise hin?

…und passend zu den jeweiligen Themen viele Interventionen und Tools, die du direkt in der Praxis anwenden kannst (…und natürlich auch in deiner eigenen Partnerschaft :-) ...)

Anmeldung

  • Eine Anmeldung ist bis zum Freitag 26.02.2021 möglich
  • Es können max. 12 Coaches / Therapeut*innen teilnehmen
  • Wir haben ein Zimmer für dich reserviert. Bitte entscheide, ob du das Zimmer alleine haben möchtest, mit jemandem teilen willst, oder nicht im Seminarhotel schlafen möchtest. Das Anmeldeformular gibt dir dazu die Möglichkeit deine Wünsche anzubringen
  • Die Abrechnung der Zimmer und der Seminarpauschale erfolgt individuell, du bezahlst diese direkt am Abreisetag. Die Kosten belaufen sich auf ca. EURO/CHF 620 im Einzelzimmer
  • Im Anschluss an diese Weiterbildung findet das ISH-Jahrestreffen am selben Ort statt. Wir freuen uns, wenn du daran teilnimmst. Bitte melde dich aus Logisitischen Gründen dazu separat an. Wir werden dir dann ein Zimmer für die Nacht auf den 28.03.2021 reservieren.

Kosten

Der Energieausgleich für die 4 Tage beträgt EURO 1560 pro Teilnehmer.

Die Kosten für das Essen und die Übernachtungen die Seminarpauschale belaufen sich auf ca. EURO/CHF 620, je nach Konsumation. Diese Kosten bezahlt jeder direkt im Hotel.

Die Veranstaltung kann nicht mehr gebucht werden

Teilen