Wenn Eltern streiten, sind Kinder einsam...

Streitkultur

Gerade in Zeiten von Corona kann in Familien vermehrt Spannung entstehen: Viel Zeit auf engem Raum, Home-Scooling, finanzielle Unsicherheit. Innerer Stress wird zum Nährboden für Konflikte.

Wenn Eltern streiten, tun sie das natürlich nicht in der Absicht, ihre Kinder bewusst zu belasten. Und doc


h gibt es wenig in der Entwicklung eines Kindes, das es so stark verunsichert wie tiefgehende und langanhaltende Spannungen zwischen den Eltern. Das bedeutet nicht, dass Eltern Konflikte vermeiden oder verdrängen sollten, um ihre Kinder davor zu bewahren. Kinder müssen lernen, dass Konflikte zum Leben gehören. Hilfreich ist, wenn sie lernen, wie man konstruktiv damit umgeht: z.B.

- dass es in Ordnung ist, wenn Menschen verschiedene Ansichten und Bedürfnisse haben